Halloween Kürbisse

Halloween Kürbisse

Ein Halloween Kürbis mit schauriger Kürbisfratze ist als "Jack o Lantern" ein Muss für jede Halloween Party. Stelle jetzt ein Halloween Kürbis vor die Tür und signalisier damit das zu Halloween verkleidete Kinder zum "Trick or Treat" willkomen sind

Halloween Kürbisse

Der Halloween Kürbis ist ein Muss für deine Halloween Party

Was wäre Halloween ohne den klassischen Kürbis, der liebevoll selbst geschnitzt oder als fertige Dekoration gekauft wurde. Ein orangefarbene Halloween Kürbisse zeigen deinen Partygästen am Eingang, dass diese willkommen sind und du auch für die Kinder aus der Nachbarschaft was zum Naschen bereithältst. Halloween Kürbisse findet sich zunehmend auch in den Schaufenstern als Herbstdekoration und werden von manchen Bauern auch am Straßenrand verkauft.

Woher kommt der Brauch des Halloween Kürbis?

Um den Brauch, einen Kürbis mit fieser Fratze und von einer Kerze beleuchtet aufzustellen, ranken sich die verschiedensten Sagen und Geschichten. Die bekannteste Geschichte ist die des Säufers Jack Oldfield. Der Legende nach war Jack Oldfield ein Taugenichts, der den ganzen Tag über nur trank und die Leute um ihr Geld brachte, in dem er diese betrog und ständig neue Lügen erzählte. Der böse Jack war so gemein, das selbst der Teufel davon erfuhr und sich auf den Weg machte, um Jack zu besuchen und ihn in die Hölle zu verbannen.

Der clevere Jack wollte jedoch nicht in die Hölle und begann mit dem Teufel zu verhandeln, während er ihm immer mehr Schnaps zu trinken gab und er selbst seit langem nur Wasser trank. Der betrunkene Teufel wurde im Rausch sehr unvorsichtig und ließ sich auf eine Wette ein, in der er einen hohen Baum besteigen musste. Als der Teufel die Baumspitze erreicht hat, ritzte Jack Oldfield in den Baumstamm das heilige Kreuz. Der arme betrunkene Teufel war damit auf dem Baum gefangen und versprach Jack nach langem Verhandeln, ihn nicht weiter zu verfolgen und jemand anderen mit in die Hölle zu nehmen.

Als Jack später verstarb, wurde er wegen seiner ganzen Gemeinheiten und böser Taten an der Himmelspforte abgewiesen und er machte sich auf den Weg zur Hölle. Da der Teufel Jack versprochen hat, dass dieser niemals in die Hölle muss, wurde ihm auch dort der Einlass verwehrt und Jack war dazu verdammt, in ewiger Finsternis zu verweilen. Der Teufel hatte Mitleid mit Jack und schenkte ihm eine ausgehöhlte Zuckerrübe und eine glühende Kohle als Laterne auf dem Weg ins Fegefeuer.

Irische Einwanderer fanden in Amerika statt Zuckerüben den orangefarbenen Kürbis, und so beschloss man, diesen für den Halloween Kürbis, die sogenannte Jack O' Lantern zu benutzen. Seit dieser Zeit schneidet man in den Halloween Kürbis gemeine Fratzen und stellt diese an Halloween um das Haus herum auf. Die fiesen Fratzen stellen den hinterlistigen Jack Oldfield dar und sollen der Sage nach böse Geister und Teufel fernhalten.

Halloween Kürbisse selber schnitzen

Halloween Kürbisse selber zu schnitzen ist gar nicht so schwer und macht riesigen Spaß! Wolltest du schon immer mal deinen eigene Kürbis selber aushöhlen und ihm eine gruselige Fratze schnitzen, dann wird es Zeit, dass du dir ein Halloween Kürbis Schnitz Set zulegst und dich ans Basteln machst.

Zuerst machst du mit dem passenden Werkzeug des Kürbis Schnitz Sets ein etwa faustgroßes Loch in den Kürbis, und löffelst mit einem großen Löffel den ganzen Glibber und die Kerne heraus. Nachdem du den Kürbis gründlich gesäubert hast, kannst du jetzt Außen deine Halloween Fratze aufmalen oder eine der zahlreichen Halloween Kürbis Schablonen benutzen und damit dein gruseliges Gesicht auf dem Kürbis skizzieren.

Jetzt geht es mit einem scharfen Sägemesser daran, den Kürbis zu bearbeiten und die Grimasse auszuschneiden. Bei Kindern sollte immer ein Erwachsener anwesend sein um Verletzungen zu vermeiden! Wenn du mit deinem Halloween Kürbis zufrieden bist, brauchst du nur noch eine Kerze oder eine LED Beleuchtung darin platzieren und schon leuchtet dein Jack O`Lantern gruselig in der Nacht.